die Haus-Mapos-modern-lieben Hamptons

Die Hamptons ist eine Region im Nordosten von Long Island im Bundesstaat New York in den Vereinigten Staaten. Der größte Teil dieses Gebietes liegt auf einer Halbinsel namens South Fork, die zwischen dem Atlantischen Ozean und der Péconic Bay liegt.

Die Gegend ist ein beliebtes Erholungsgebiet der New Yorker Elite.

die Haus-Mapos-Strand-grünen Hamptons

Die Hamptons: eine Halbinsel, deren Küste 45 km lang ist

Auf der langen Seite von 45 km sind kleine Städte mit Blick auf lange Strände mit Dünen. Es war, ist und wird es immer sein, und hier sind zwei Auszüge aus dem Le Figaro und dem Le Point Magazin, dem „exklusivsten Rendez-vous in den Vereinigten Staaten „. In der Tat ist der beliebteste Teil der Hamptons South, Southampton. Große amerikanische Familien haben majestätische Villen am Meer gebaut, East Hampton bleibt der Ort, der den großen amerikanischen Vermögen vorbehalten ist.

die hamptons haus-maps-view-together

Die Hamptons: ein Ort, an dem berühmte Maler ihre Ateliers aufstellen

Edward Hopper, Jackson Pollock, Kooning, Mark Rothko und andere haben ihre Workshops dort und vor allem in Southampton. Seit den 2000er Jahren ist Montauk mit dem Spitznamen The End in Mode. Andy Warhol kauft dort ein Haus. Andere Berühmtheiten haben sich auch angesiedelt. Obwohl die amerikanische Elite dort ist, macht die Aufenthaltsgenehmigung die Hamptons Strände nie überfüllt.

die House-Mapos-riesigen Hamptons

Die Hamptons und das Haus wurden von der Architektur- und Innenarchitekturfirma Mapos entworfen und wunderschön dekoriert

Diese Architektur- und Innenarchitekturfirma hat ein sehr modernes Haus in Platanen für eine lange Zeit entworfen. Er bat darum, ein Familienhaus zu bauen, das mehrere Generationen beherbergen kann und über die Bucht von Péconic blickt.

Das Haus liegt am Fuße eines Hügels nördlich eines mehrere Meter hohen Maulbeerbaums. Es wurde in voller Rücksicht auf den Baum ausgeführt, weil die Konstruktion die Exposition des Baumes gegenüber der Sonne bewahrt hat. Auf dem Dach pflanzten wir Gräser (Gras) und das Grün konnte das ganze Haus tarnen. Somit wurde der Einfluss des Bauprojekts auf das Wassereinzugsgebiet minimiert.

the-Hamptons-Haus-mapos Lounge-Bibliothek Zimmer




die-Hamptons-home-Küche-mapos

Die Hamptons: ein Ort, der Häuser so schön wie einander willkommen heißt

Das Haus verfügt über eine Palette aus Beton, Zedernholz, recyceltem Kiefernholz und Cortenstahl, die das Gesamtbild des Hauses weicher erscheinen lassen. Im Laufe der Zeit entwickeln die Materialien langsam eine natürliche Patina, die sich in die Landschaft einfügt.

Die Hamptons und ihre Häuser mit Vintage und modernen Innenräumen

Im Inneren führen Stufen zum Wohnzimmer. Ein Kamin wurde als Trennwand verwendet, um Bereiche des Wohnraums zu definieren. Tatsächlich werden separate Wohnflächen gebildet. Alle blicken auf den Strand und genießen den Meerblick durch die 30,5 Meter lange Glaswand.

Am Ende des Wohnzimmers befindet sich das Esszimmer mit einem integrierten Weinlager. Eine Glasschiebetür öffnet das Esszimmer auf der Veranda der Terrasse.

Im Inneren, neben dem Esszimmer, befindet sich die Küche. Schwarz-Weiß-gemusterte Fliesen verkleiden die Backsplash und ergänzen die weißen Schränke mit schwarzen Arbeitsplatten. Auf der anderen Seite des Fensters kann eine Außentür geschlossen werden, die die Küche von der Vorderseite des Hauses verdeckt.

the-Hamptons-Haus-mapos-Ess-Zimmer

Die Hamptons: Ein Haus, dessen Atmosphäre mehr als freundlich ist

Das Esszimmer, das weit mit der Küche kommuniziert, gibt auf einer riesigen Terrasse. Der Raum ist groß, aber die Atmosphäre ist freundlich. Eine zarte und stilvolle Dekoration ermöglicht es, von einer Zone zur anderen zu gehen, ohne von einem Raum zum anderen zu gehen. Die Öffnung zu einem Baumgarten und daher sehr grün und sehr einfach Zugang zu dieser riesigen Grünfläche zu geben gibt das Gefühl, in einer natürlichen Umgebung zu leben.

Ein weiterer Speisesaal bietet Platz für diejenigen, die auf der Flucht essen wollen. Klar, geräumig, ruhig, dieser Raum ist weniger freundlich, erlaubt Ihnen aber gleichzeitig zu essen und zu arbeiten. Ein Spiegel reflektiert das Licht und den Blick von außen. In der Tat, auch wenn die Leute, die ihre Mahlzeiten einnehmen, mit dem Rücken zum Fenster sitzen, haben sie die Möglichkeit zu sehen, was draußen oder draußen passiert, nur für kurze Zeit.

the-Hamptons-Haus-mapos-table-eat-lange Fenster

Die Hamptons und der Blick auf das Meer für mehr Ruhe und Gelassenheit

Es ist fast obligatorisch, dass das Schlafzimmer auf das Meer blickt. Keine Mauer trennt das Äußere und den Raum der Gelassenheit par excellence. Es ist so kostbar, am Meer aufzuwachen! Was nützt es, an der Küste zu leben und diese außergewöhnliche Aussicht nicht genießen zu können! Das Design des Schlafzimmers unterscheidet sich nicht vom Rest des Hauses. Die Decke und Wände sind mit hellem Holz verkleidet. Die Möbel, die wir wählen, sind modern, der Stil ist minimalistisch. Der Raum ist nicht überladen, der Raum ist sogar fast leer, um mehr Leichtigkeit zu garantieren.

Ein kleines Fenster im hinteren Teil des Schlafzimmers bietet Einblick in das Geschehen im und rund um den Außenpool.

the-Hamptons-Haus-Zimmer-mapos

Die Hamptons: Ein Ort, an dem man nach einer Aufenthaltsbewilligung fragt, aber das heißt alle willkommen

Und ja, um dort zu leben, braucht man eine Aufenthaltserlaubnis, wie oben erwähnt, aber um zu bleiben, keine Sorge! Die Häuser sind groß und es gibt Platz für alle. Kenne einfach jemanden, der dort wohnt oder ein Haus für die Ferien mietet. Es gibt Platz für alle. Hier ist ein Schlafzimmer wie ein Schlafsaal. Es sieht aus wie eine Herberge! Das ist natürlich nicht sehr romantisch, aber manchmal muss man nur wissen, wo man die Nacht verbringen kann. Den Rest der Zeit werden wir mit den anderen am Strand sein und unvergessliche Momente mit der New Yorker Elite verbringen!

die-Hamptons-Haus-mapos Etagenbetten

Selbst wenn Sie die meiste Zeit am Strand verbringen, obwohl fast jedes Haus in den Hamptons Schwimmbäder hat, müssen die Bewohner richtig baden. Ein riesiges Badezimmer ermöglicht es Ihnen, bequem zu duschen. Was das Schlafzimmer vom Badezimmer trennt, ist nur Glas. Auf diese Weise hält man den Kontakt mit dem Geliebten aufrecht, wenn man sein Bad nimmt. Auf beiden Seiten des Hauses wurden anstelle von Mauern Fenster installiert. Der Kontakt mit der Natur ist dauerhaft.

the-Hamptons-Haus-mapos-Zimmer Badewanne Dusche

Die Hamptons erfordern eine sehr spezifische Innenarchitektur!

Abschließend möchten wir Sie auf die Auswahl der Farben aufmerksam machen, die Mapos, die Firma für Architektur und Innenarchitektur, entworfen hat. Wir können Weichheit und Zartheit in der Wahl der Architekten / Designer sehen. Ohne zu wiederholen, stellen wir fest, dass die Hamptons eine Region sind, in der wir hauptsächlich im Sommer bleiben. Die Dekoration eines Interieurs muss gemacht werden, ohne die Tatsache aus den Augen zu verlieren, dass jede Residenz in den Hamptons praktisch eine Villa darstellt, also ein zweites Zuhause. Als solches muss es bestimmte Eigenschaften erfüllen!

Foto von Michael Moran | Architekt, Innenarchitekt und Lichtplaner: Mapos | Generalunternehmer: Gentry Construction Company, Inc. | Landschaftsgestaltung: John Beitel | Technik: Condon Engineering, PC

the-Hamptons-Haus-mapos-hall-Holz

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here